Die erste Bauphase neigt sich dem Ende zu

Das linke Treppenhaus ist im hinteren Teil ein Stück zurückgenommen. Der kleine Ausgang ist verschwunden. Foto: Silvia Köhler

Das linke Treppenhaus ist im hinteren Teil ein Stück zurückgenommen. Der kleine Ausgang ist verschwunden. Foto: Silvia Köhler

So langsam neigen sich auf der Baustelle die Abbrucharbeiten dem Ende zu: Es werden Türen zu den ehemaligen Sandfilter ausgesägt und auf den beiden Treppentürmen die letzten Fräsarbeiten durchgeführt.

Nächste Woche wird auch der Bagger per Kran das Dach wieder verlassen.

In die Kammern zu den ehemaligen Sandfiltern werden die Zugänge vergrößert. Foto: Silvia Köhler

In die Kammern zu den ehemaligen Sandfiltern werden die Zugänge vergrößert. Foto: Silvia Köhler

Auf der Baustelle beginnt dann der nächste Bauabschnitt – der Rohbau. Im ersten Schritt wird alles für die zwei Stockwerke, die auf dem Dach aufgesetzt werden, vorbereitet: das Dach egalisiert und abgedichtet, Mauern gezogen. Ein Baukran wird vor dem Bunker aufgestellt und ein Gerüst aufgebaut werden.

Die Planung sieht vor, dass Mitte/ Ende Oktober der eigentlich Aufbau beginnt. Dann wird man auch von außen die Bauarbeiten verfolgen können.

Beim rechten Treppenhaus wird noch eine Wand herausgesägt. Foto: Silvia Köhler

Beim rechten Treppenhaus wird noch eine Wand herausgesägt. Foto: Silvia Köhler

Kommentieren