Neue Fotos vom MARCHIVUM

Nicht mehr lange – dann eröffnet das MARCHIVUM. Schon mal zum Vormerken: Am 18. März 2018 ist Tag der offenen Tür. Wir zeigen die neusten Fotos von Innen und Aussen.

Auch das Treppenhaus hat einen Farbanstrich erhalten. Foto: StadtA MA – ISG

Es fehlen nur noch die Büromöbel – die kommen Mitte Februar. Dann können nach den Akten auch die Mitarbeiter umziehen. Foto: StadtA MA – ISG

Die meisten Regale sind inzwischen mit den Akten gefüllt. Foto: StadtA MA – ISG

Blick in die Archivräume. Foto: StadtA MA – ISG

Blick auf die Arbeitsräume im letzten OG. Foto: StadtA MA – ISG

Die Regale im Benutzersaal warten schon auf den Handbibliothek. Foto: StadtA MA – ISG

Hier können in Zukunft die Akten eingesehen werden. Foto: StadtA MA – ISG

Aktenausgabe im zuküntigen Benutzersaal. Foto: StadtA MA – ISG

Blick aus dem neuen Friedrich-Walter-Saal, in dem wie bisher im Colllini-Center die Veranstaltunden stattfinden werden. Foto: StadtA MA – ISG

Friedrich-Walter Saal. Foto: StadtA MA – ISG

Die Helmholtzstraße, die am MARCHIUM vorbei läuft, wird ein Stück verengt, damit es einen guten Zugang zum Gebäude gibt. Foto: StadtA MA – ISG

Auch der Vorplatz vor dem MARCHIVUM wird neu gestaltet. Darüber werden wir noch ausführlich berichten. Foto: StadtA MA – ISG

Kommentare

  1. Vielen Dank für die tollen Fotos. Diese machen Lust auf den 18.3.2018 Aber nicht nur darauf. Ich freue mich, mehr über. die Familiengeschichte meiner Vorfahren zu erfahren.

  2. Alles schön und gut aber Nachts muss man nicht ganz oben in dem Glasstockwerken das Licht brennen lassen – sehr große Verschwendung!

    • Hallo, wir hatten schon sehr viele Anfragen dazu. Aber das macht man bei Neubauten so – man brennt die Lampen quasi ein, damit sie den kommenden Dauerbetrieb ertragen. Nach dem 18. März ist das sicher vorbei. Der Umzug der Mitarbeiter ist Ende Februar geplant. Dann normalisert sich alles. 😉

Der Kommentarbereich ist derzeit geschlossen.